Startseite > Steinkarpfen

Druckansicht

Letzte Änderung:
24.11.2017, 19:09


Login

Steinkarpfen

Der größte Steinkarpfen der Welt steht in Höchstadt an der Aisch

Samstag, 05.05.2001: Zu Ehren des Aischgründer Karpfens wurde am Verkehrskreisel in Höchstadt an der Aisch eine 2,92 m lange, 1,66 m hohe, 0,76 m breite und 2,9 Tonnen schwere aus fränkischem Muschelkalk gehauene Steinskulptur aufgestellt, die von den Bewohnern der Kleinstadt liebevoll "Fridolin" genannt wird.  

   

 

Teichwirtschaftliche Fortbildungsveranstaltungen 2018


 Neuer Fischereifond EMFF


Wichtige Neuigkeiten


Erzeuger "Aischgründer Karpfen g.g.A." werden


Bierdeckel "Aischgründer Karpfen" erwerben


Fischseuchenverordnung - Informationen für Fischzüchter und Fischhalter

www.lfl.bayern.de/ifi/

Webcam vom Marktplatz Höchstadt a. d. Aisch